IFF-Award 2012

IFF-Award Nominee 2012: curabill

Online-Ratenzahlung im e-Business

„Wie oft habe ich Käufe schon abgebrochen, weil mir die Zahlungsarten nicht passten. Schon sehr oft. Zu meinem Glück und zum Glück meines Bankkontos. Mein Glück ist aber das Unglück vieler Webshop-Betreiber: Hohe Absprungraten mit vollen Warenkörben kurz vor dem alles entscheidenden Klick. Heute weiss man, fehlende Zahlungsarten sind sehr oft Schuld an diesem Käuferverhalten. Ein Problem, das Schweizer Webshops nicht mehr haben müssen. curabill bietet Ratenzahlung, Zahlung auf Rechnung und mehr als ganz einfache plug & play Module an, die schnell in beinahe jeden Webshop integriert werden können. Jetzt folgt nicht das Hohelied des Laudatoren auf technische und konzeptionelle Komplexität. Es folgt auch nicht der Satz, das curabill keine Wünsche offen lässt. Genau das waren aber die Gründe der Jury, zahlungsarten.ch zu nominieren. Die Leistungen sind schlank, die Umsetzung auf den Punkt und sowohl die Implementierung als auch die Nutzung der auf zahlungsarten.ch angebotenen Zahlungsarten ist bestechend einfach.“

Auszug aus der Laudatio

Mehr Informationen zum IFF-Award finden sie hier: www.iff-award.ch